Unterstützung/Begleitung SKJ, MINIS & KJS Ortsgruppen

SKJ – Südtirols Katholische Jugend

o   Teilnahme am Bezirkstreff

 Die 100 Ortsgruppen der SKJ sind in 15 Bezirke aufgeteilt. Diese werden jährlich im Rahmen der Bezirkstreffs vom Hauptausschuss und der Landesleitung besucht. Beim Bezirkstreff wird den Ortsgruppen das Jahresthema, das Jahresprogramm und die Neuigkeiten abwechslungsreich vorgestellt. Zudem steht der Austausch der einzelnen SKJ Gruppen ebenfalls im Vordergrund.

o   Teilnahme an den Bezirksteamtreffen

 Mehrmals im Jahr treffen sich alle Ortsgruppen aus den drei Gemeinden St.Leonhard, St.Martin und Moos um gemeinsame Aktionen zu planen. Das Jubpa unterstützt bei den Sitzungen sowie bei den Aktionen selbst. Dabei handelt es sich um folgende Aktionen:  Preiswatten, Austauschwochenende im Jugendhaus Hahnebaum, Besinnungsweg, Adventssingen im Krankenhaus uvm.

o   Teilnahme an der Vollversammlung

 Die Vollversammlung ist das entscheidende Gremium der SKJ, zu der alle Mitglieder auf Orts- Bezirk- und Landesebene eingeladen werden. Dabei finden alle zwei Jahre Wahlen der Landesleitung und jährlich die Wahl des Hauptausschusses statt. Außerdem wird auf das vergangene Jahr zurückgeblickt und das neue Jahresprogramm beschlossen.

o   Unterstützung der Ortsgruppen bei der Adventskalenderaktion

 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in schwierigen Lebenssituationen unterstützen – das möchte Südtirols Katholische Jugend  mit der Adventskalenderaktion. Jedes Jahr wird der Adventskalender, der zugleich auch Jahreskalender ist, auf ganz besondere Art und Weise gestaltet. Der Kalender wird von einer Projektgruppe gestaltet und von den einzelnen Ortsgruppen im ganzen Land verkauft.

o   Unterstützung bei den Jugendmessen

Insgesamt acht Jugendmessen in den acht Dörfern, verteilt auf das ganze Jahr, werden vom Jubpa mit den Ortsgruppen organisiert. Bei einem Vortreffen werden Texte, Lieder und Geschichten passend zum Thema ausgewählt oder selbst geschrieben. Auch die musikalische Umrahmung der Messe wird von den Jugendlichen gestaltet.

Minis

o   Jedes Jahr organsiert das Jubpa ein Austauschtreffen der MinistrantenleiterInnen. Dazu kommen immer Referenten aus dem Landesverein der KJS.

KJS – Katholische Jungschar Südtirol

o   Teilnahme am Dekanatsbesuch (KJS)

Die Diözesanleitung besucht jedes Jahr im Herbst unser Dekanat, um das Jahresprogramm, das Jahresthema sowie Neuigkeiten aus dem Jungscharbüro vorzustellen. Neben Spiel, Spaß und neuen Ideen bleibt natürlich auch genügend Zeit für einen gemütlichen Jungscharratscher!

o   Teilnahme an der Vollversammlung der KJS

Das entscheidende Gremium der Jungschar ist die Vollversammlung. Hier werden grundlegende Entscheidungen und Richtungen beschlossen. Alle Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter haben somit die Möglichkeit mitzuentscheiden und etwas zu bewegen.

o   Unterstützung und Verteilung des Materials bei der Aktion Sternsingen

Jedes Jahr überbringen an die 6.000 SternsingerInnen Segenswünsche für das Neue Jahr und sammeln Spenden für notleidende Menschen. Damit engagieren sich die Kinder und Jugendlichen für rund 100 karitative Projekte weltweit im sozialen, pastoralen und Bildungsbereich. Menschen, die in menschenunwürdigen Situationen leben müssen, werden durch die „Hilfe unter gutem Stern“ neue Lebenschancen eröffnet.

o   Verteilung der Materialien der Ostergrußaktion an die Ortsgruppen

Wir wünschen mit den Ostergrußkärtchen ein Frohes Osterfest! Plakate und Kärtchen werden vom Jugenddienst verwaltet.