Prävention

Das Jugendbüro Passeier ist vorwiegend im Bereich der Primärprävention tätig. Die Primärprävention setzt ein, bevor eine Schädigung, Krankheit oder regelwidriges Verhalten eintritt und sucht nach den Ursachen und Risikofaktoren, die dazu führen könnten. Sie richtet sich an jeden gesunden Menschen. Dabei versucht das Jugendbüro im Zuge verschiedener Präventionsprojekte vor allem die gesundheitsfördernden Rahmenbedingungen zu stärken und Aufklärung zu Themen wie z. B. Drogenmissbrauch oder Lebensstil zu betreiben.

Der enge Kontakt zu den Vereinen und Institutionen im Einzugsgebiet ermöglicht es unseren Fachkräften im Zuge von Beratungsgesprächen mit Jugendliche diesen Möglichkeiten der Partizipation im gesellschaftlichen, kulturellen, sportlichen und sozialen Bereich aufzuzeigen.