NewsVeranstaltungen

Themenwettbewerb WORK&ME 2016/17

By 14. September 2016No Comments
Schauen, was die Zukunft bringt, was der Arbeitsmarkt verlangt, welche Türen offen stehen und welche weniger… und dies vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in Wirtschaft, Politik und Umwelt. Nicht zuletzt gilt es, einen Weg zu wählen, der die nötige finanzielle Absicherung im Alter ermöglicht. Sicher habt Ihr euch schon Gedanken darüber gemacht und wir möchten euch dabei noch weiter unterstützen.
Aus diesem Grund organisiert das AFI| Arbeitsförderungsinstitut den Themenwettbewerb Work&Me.
Wir fragen euch: Welche Erwartungen habt ihr, welche Wünsche, welche Ängste und was glaubt ihr, erwartet euch? Welche Zukunft? Welches Arbeitsleben? Bringt eure Ideen auf den Punkt! Schickt uns dazu bis Freitag, den 03. März 2017 eure kreativen Texte, einzigartigen Ideen, originellen Videos oder lässigen Songs. Anregende Inhalte als mögliche Themenstellungen findet ihr in unserer Broschüre, unter www.workandme.it und auf unsere FB-Seite “Work&Me”.
Wir wünschen euch viel Spaß bei der Gestaltung eurer Arbeiten und freuen uns schon darauf, die besten neun Einsendungen mit attraktiven Preisen auszeichnen zu dürfen.
Was möchten wir von euch?
Sendet uns eure Geschichten, Bühnenstücke, Zeichnungen, Interviews, Musikstücke, Gedichte, Aufsätze, etc. oder auch dokumentierte Projekte als:
•Schriftstücke
•Audio-Aufnahmen
•Videos
•Bilderreihen (z.B. Karikaturen, Comics, Fotostories, etc.)
zu dem Thema:Work&Me – things to think about the future!
Überlegt euch:
1) Wo und wie sehe ich meinen Einstieg in die Arbeit?
2) An welche Chancen glaube ich in der neuen globalen High-Tech-Welt?
3) Was kann mein Einkommen und meine Rente gut absichern?
4) Welche Maßnahmen für den Wohlfahrtsstaat brauchtes dazu?
Wer kann teilnehmen?
In Südtirol wohnhafte Jugendliche von 14 bis inkl. 19 Jahren.
Als Einzelpersonen, in kleinen Gruppen (2-10) oderin großen Gruppen (11-30), z.B. als Klasse, Verein,etc.
Bei Minderjährigkeit braucht es die Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten.
Wann ist Einsendeschluss?
Dienstag, 3. März 2017, 16.00 Uhr
Was könnt ihr gewinnen?
Euch erwarten tolle Sach- bzw. Wertpreise und Zukunftspreise!
Wen könnt ihr bei Fragen kontaktieren?
Maria Lisa Maffei, work&me@afi-ipl.org
Wohin die Arbeit senden?
An work&me@afi-ipl.org oder an AFI | Arbeitsförderungsinstitut
 Landhaus 12 – K.-Michael-Gamper-Straße 1, I – 39100 Bozen

Bei Erhalt bekommt ihr eine Bestätigungsmail von uns.
Wie werden die Arbeiten bewertet?
Von einer eigens zusammengestellten Kommission, deren Mitglieder noch auf der Work&Me-Seite veröffentlicht und vorgestellt werden. Die Bewertungskriterien umfassen, wie sich inhaltlich mit dem Thema Work&Me – things to think about the future! auseinandergesetzt (60%) und mit welchen Medien es wie umgesetzt wird (40%). Um prämiert wer den zu können, muss das Werk eine Mindestpunktezahl von 60% der möglichen Bewertung erhalten. Mehrfachbewerbungen – z.B. sowohl als Mitglied einer Klasse als auch als Einzelperson oder in einer Kleingruppe – sind möglich.
Wie ist die Haftung geregelt?
Alle Teilnehmenden erklären mit der Einreichung ihrer Werke, dass sie sämtliche Rechte von ihren Arbeiten innehaben, weder von Dritten kopiert wurden, noch Rechte Dritter verletzen sowie kein Rechtsanspruch Dritter auf den Arbeiten besteht. Des Weiteren stimmen die Teilnehmenden dem Recht der Veröffentlichung ihrer Arbeiten durch das AFI zu.
Noch ganz wichtig
  • Keine Teilnahmegebühr
  • Nur eine Arbeit pro Teilnehmenden/ teilnehmender Gruppe
  • Die eingereichten Arbeiten werden in der Regel nicht zurückgeschickt; begründete Ausnahmen sind möglich.
  • Bei Tonaufnahmen von Liedern, Gedichten und Geschichten sind die Texte zum Lesen mitzusenden.
  • Alle Arbeiten müssen als Datei zugesendet oder abgegeben werden (Text-,Bild-, Ton-, Video-Datei).

Weitere Infos auf www.workandme.it und auf der FB-Seite “Work&Me”.

Leave a Reply