News

Platter Adventskalender: „Erit Lux – es werde Licht“

By 27. November 2020No Comments

Für eine ganz besondere weihnachtliche Stimmung sorgen seit letztem Jahr die strahlenden Fensterbilder im Pfarrwidum von Platt in Hinterpasseier.
Entstanden sind die Fensterbilder zwischen 2018 und 2020 im Zuge des Gemeinschaftsprojektes „Erit Lux – es werde Licht“. Der Künstler Karl Hofer, Jugendliche in Zusammenarbeit mit der Bibliothek Platt und vor Allem die Grundschüler/innen von Platt haben mittlerweile 32 kunstvoll gestaltete Fensterbilder angefertigt. Diese erstrahlen in der Weihnachtszeit im Pfarrwidum von Platt und zaubern so manchem Betrachter Freude in das Herz. In diesem Jahr werden die stimmungsvollen Fensterbilder in der Advents- und Weihnachtszeit besonders als Zeichen des Lichts, der Hoffnung und der Freude erstrahlen. Die Fensterbilder können ab dem ersten Adventsonntag bis zum Dreikönigstag täglich von 17:00 bis 23:00 Uhr und in den frühen Morgenstunden am Pfarrwidum in Platt besichtigt werden. Auch die Energie- und Umweltbetriebe Moos unterstützen heuer die Aktion. Durch den Einsatz der Schüler, der Lehrer Ulrich Raich und Brigitte Prugger konnte die Installation heuer um weitere vier Bilder anwachsen.

Damit dieses Licht auch außerhalb des Dorfes verbreitet wird, hat das Jugendbüro Passeier zusammen mit unserem Pfarrer Oswald Kuenzer einen digitalen Adventskalender mit den Fensterbildern gestaltet, bei dem jeden Tag ein „Fensterchen“ geöffnet und ein besinnlicher Text enthüllt werden kann. Den digitalen Adventskalender findet man im Internet unter https://www.jugendbuero.it/projekte/adventskalender-erit-lux

Der Platter Adventskalender ist in die landesweite Aktion #weihnachtenmalanders eingebunden, an der sich Kultur- und Jugendorganisationen aus dem ganzen Land beteiligen.