Skip to main content
 

JUGENDBÜRO PASSEIER

Fachstelle zur Förderung der Jugendarbeit

 

YOU

Jugendzentrum in St. Leonhard

 

5er-TREFF

Jugendtreff Hinterpasseier in Moos

 

JUGENDRÄUME

in den Dörfern vor Ort

 

ERLEBNISSOMMER

 

BERGHEIM EGGHOF KASER

 

JUGENDHAUS HAHNEBAUM

 

PRÄVENTION

 

PARTIZIPATION

 

JUNGE KIRCHE PASSEIER

 

VERLEIHDIENST

1
1

Herzlich Willkommen

im Jugendbüro Passeier – Fachstelle zur Förderung der Jugendarbeit

 

Der Jugenddienst Jugendbüro Passeier EO wurde im Zuge des Jugendprojektes Passeier (2006-2008) auf den Weg gebracht. Bei der Zukunftswerkstatt „Zukunft Jugend Passeier“ in Rabenstein im Jahr 2007, wurde in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Jugendring, den politischen Gemeinden des Tales, Jugendlichen, Vereinsvertretern und engagierten Bürgern ein mehrseitiger Maßnahmenkatalog verabschiedet, mit dem Ziel die Jugendarbeit im Passeiertal weiter aufzubauen und zu professionalisieren. Der Verein „Jugendbüro Passeier“ wurde schließlich im Jahr 2008 gegründet. Das Jugendbüro Passeier (JubPa) ist seit 2008 Mitglied bei der „Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD)“ und seit 2021 Mitglied beim „netz | Offene Jugendarbeit“.
Der Hauptsitz befindet sich im Leonhards.Zentrum in St. Leonhard.

Zu den Aufgaben des Jugendbüro gehört die offene-, verbandliche-, kirchliche- und digitale Jugendarbeit in den Einzugsgemeinden. Dabei bewegt sich die Fachstelle ganzheitlich innerhalb ihrer Leitsätze Prävention, Partizipation und Gesundheitsförderung. Neben der laufenden Tätigkeit werden zudem Schulprojekte, gemeinde- und landesübergreifende Projekte als auch eine Jugendinfostelle angeboten. Das JubPa bietet ganzjährig einen umfangreichen Verleihdienst und regen Netzwerkaustausch an. Neben Unterstützung, Motivation und Erstberatung von Ehrenamtlichen sieht sich das Jugendbüro Passeier als begleitende Vorbildfunktion für junge Menschen. Die Fachstelle führt das Leonhards.Zentrum mit dem inkludierten Jugendzentrum YOUTH in St. Leonhard und den 5ER Jugendtreff Hinterpasseier in Moos. Die Hauptaufgaben dort sind die Begleitung der regelmäßigen Öffnungszeiten für Jugendliche ab 12 Jahren sowie die Organisation und den Verleih der anderen Räumlichkeiten, wie z.B. Mehrzweckräume, Musikräume, das Leonhards.Café und den Leonhards.Garten. Zu den weiteren strukturellen Aufgaben des JubPa zählen die Begleitung von sieben Jugendräumen in Zusammenarbeit mit den Gemeinden und Jugendgruppen und die Führung zweier Jugend-Selbstversorgerhäuser in Passeier – dem Jugendhaus Hahnebaum (in Zusammenarbeit mit Südtirols Katholischer Jugend SKJ) und dem Bergheim Egghof Kaser.

Weitere Infos zu unseren Angeboten findest du hier auf unserer Webseite.

ÜBER UNS

UNSERE STRUKTUREN

2008

GRÜNDUNGSJAHR

10

STRUKTUREN

70

MITGLIEDSVEREINE NETZWERK PASSEIER

5

MITARBEITER*INNEN